Zalán, Tibor

„Ach so kleiner Freund, dir gebe ich nur
diese träumende große, kühle Reise.
 Der Mond, der Himmel, schau wie groß sie sind –
 Hier sitze ich und träume sie dir alle.“
 

Zalán, Tibor (Szolnok, 27. August 1954 )

Dichter, Schriftsteller, Pädagoge. 1978 erlangte er sein Diplom an der Universität Szeged. Bis 1985 war er Lehrer an einer Fachoberschule. Ab 1983 Mitarbeiter der Zeitschrift Kortárs [Zeitgenosse], ab 1992 redaktioneller Mitarbeiter der Zeitschrift Szívárvány [Regenbogen]. Er war Lehrer in Törökbálint, Experimentelle Volksschule und Gymnasium, derzeit ist er freischaffend. Er stellt die traditionellen Elemente der bekennenden Lyrik mit den formerneuernden Gesten der Avantgarde in überraschende, zuweilen paradoxe Zusammenhänge. Kennzeichnend für seine Lyrik ist die Auflösung der Texteinheit, die Verknüpfung literarischer und bildlicher Elemente.